Am 08.11.2016 in Köln: Management Dialog „Solvency II-Pflicht oder Kür?“ Anmeldung: bitte hier klicken.

Das dibera Prinzip:

Unabhängig und kundenorientiert.

 

Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, ihre Anforderungen sind unser Maßstab. Entsprechend vielseitig ist unser Portfolio, entsprechend zukunftsweisend sind unsere Leistungen. In einem Kundenspektrum, das bis hin zu internationalen Telekommunikationsunternehmen reicht, bilden Finanzdienstleistungsunternehmen einen besonderen Schwerpunkt.

Kompetente, motivierte Mitarbeiter, die Kooperation mit marktführenden Anbietern, präzise Analytik, kundenorientierte, unabhängige Beratung und nicht zuletzt die Fähigkeit, mit neuen Ideen neue Wege zu gehen, sind die Basis unseres Erfolgs. Unsere Projekte werden optimal kundenorientiert realisiert.


Durch Transparenz in jeder Projektphase und eine frühzeitige, schrittweise Realisierung (Proof of Concept) garantieren wir zuverlässige Qualitätskontrolle, Wirtschaftlichkeit und Terminsicherheit. Langjährige Erfahrung, die Zugehörigkeit zu der LVM Versicherung sowie namhafte Referenzen sprechen für sich – und für das dibera Prinzip.

dibera berät:

unabhängig, nachhaltig, zukunftsweisend

 


Unsere Berater verfügen über Beratungs- und Branchen-Knowhow auf dem neuesten Stand. Sie kennen nicht nur die spezifischen Anforderungen der Geschäftsabläufe, sondern sind auch über geltende Compliance-Rahmenbedingungen bestens informiert.

Unsere Kunden können sich jederzeit auf absolute Neutralität verlassen – gerade auch bei der Auswahl der geeigneten Softwareplattform. Denn auch hier treffen wir alle Entscheidungen für den Erfolg und im Sinne unserer Kunden. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir intelligente IT-Konzepte, die optimal auf die Zielvorgaben und die jeweilige IT-Landschaft abgestimmt und schon heute auf die Herausforderungen von morgen programmiert sind.

 

Als eines unserer Schwerpunkte sind Data Warehouse Konzepte und die Integration in die Unternehmenslandschaft zu sehen.  Aufgrund langjähriger Erfahrungen bei der LVM Versicherung und anderer großer Data Warehouse Projekte der dibera GmbH können wir den Kunden immer praktikable und optimale Lösungen anbieten.

Darüber hinaus werden von der dibera  Analysen und Datenqualitätsfragen rund um das Data Warehouse  näher betrachtet. In diesem Kontext ist gerade Solvency II eine besondere Herausforderung, die immer in die Betrachtung mit einbezogen wird.

Abgerundet wird die Beratungsleistung durch die Vermittlung von Change-Prozessen. Gerade bei grundlegenden Änderungen in der Arbeit oder in der Struktur eines Unternehmens sind Change-Kenntnisse von wichtiger Bedeutung.

Die LVM Versicherung hat in der Branche einen exzellenten Ruf wegen ihrer IT-Systeme und dort vor allem wegen der seit 2003 betriebenen Agenturplattform, die „Always Online“ betrieben wird. Die damit verbundene Neuaufstellung der Aufgaben für den Innen- und den Außendienst kann nicht ohne Change-Begleitung sinnvoll genutzt werden.  Die Erfahrungen, Konzepte und Methoden der LVM Versicherung in diesem Bereich können die dibera-Berater weitergeben.

 

 

dibera unterstützt:

flexibel, präzise, praxisorientiert

 

Wir bieten unseren Kunden in der LVM Versicherung bewährte Lösungen, wie  zum Beispiel für Vertragscontrolling, Schadenscontrolling oder Risikoanalyse, aber – dem dibera Prinzip entsprechend – bei Bedarf auch eigene Softwareentwicklungen. Mit SAS nutzen wir hierfür eine leistungsstarke, bewährte Finanz-Software, die weltweit erfolgreich eingesetzt wird.

Zahlreiche namhafte Unternehmen von Finanzwirtschaft bis Telekommunikation verlassen sich auf unser Praxis-Knowhow als Tochter der LVM Versicherung und die damit verbundene Sas-Expertise. Denn wir garantieren ihnen maßgeschneiderte Lösungen von der Datenkonsolidierung bis zum Reporting, vom Datenbanksystem bis zum Frontend.

In diesem Kontext können die Kunden auf bewährte Lösungen zurückgreifen, die gerade jetzt in Zeiten von Solvency II, die von den Unternehmen eine immer größere Transparenz abverlangt, sinnvoll und erfolgsversprechend genutzt werden können.

Zwei Bausteine der dibera können dabei weiterhelfen:

dib.eisa: Analysetool zur einfachen bis komplexen Aufbereitung auch großer Datenmengen für den Anwender im Innen- und im Außendienst,

dib.risk: Das umfangreiche Risikomanagement , –controlling-Tool inklusive eines Limitsystems und der Integration der Compliance-Regeln.

Mit dieser Lösung werden viele Anforderungen der BaFin aus der Säule 2 von Solvency II erfüllt. Mit einem dezentralen Ansatz einer Risikopflege und einem zentralen Prozesssystem kann jeder Stand der Risikolage auch stichtagsbezogen aufgezeigt werden.

 

 

dibera schult:

kompetent, persönlich, individuell

 

Unsere Schulungen sind für Unternehmen ein besonders effizienter Weg, die eigenen Mitarbeiter auf neueingeführten Anwendungen einzuarbeiten, vorhandenes Wissen aufzufrischen oder gezielt zu erweitern. Ein besonderer Schwerpunkt sind Schulungen zur SAS-Software.

Wir bieten Schulungen in Theorie und Praxis sowohl an unserem Standort in Münster als auch direkt bei unseren Kunden im Hause an, als Ergänzung zu konkreten dibera IT-Projekten oder ganz nach Bedarf als unabhängiger Dienstleister. Unser modernes Trainings-Equipment ist jederzeit verfügbar, sodass wir auch kurzfristig für Aus- und Weiterbildungen zur Verfügung stehen.

Hier gilt, wie auch bei anderen dibera-Leistungen, die Expertise der LVM Versicherung, die in alle Schulungen mit einfließt und einen besonderen Praxisnutzen für den Kunden ergeben. Abgerundet werden die Schulungen durch eigene Unterlagen und auch durch ein eigenes SAS-Kompendium, das sich seit Jahren bei unseren Seminaren bewährt hat und auch außerhalb der Schulungen nachgefragt wird.

Unsere Schulungsthemen und deren Inhalt finden Sie hier.

 

 

dibera News:

informativ, produktiv, topaktuell


Globalisierung, EU-Verordnungen, neue gesetzliche Vorgaben, Zukunftstrends, Marktentwicklungen – die Branchen rund um Finanzen und Dienstleistungen sind ständig in Bewegung. Wer soll da den Überblick behalten?

Wir machen das für Sie.

Unsere Experten informieren Sie nicht nur über die Herausforderungen der Zukunft, sondern bieten Ihnen zugleich attraktive Lösungswege für Ihr Unternehmen.

 

 

 

 

Impressum

Geschäftsführer: Thomas Koschlig
Registergericht: Amtsgericht Münster
HRB 4409
Sitz der Gesellschaft: Münster

Inhaltliche Verantwortung:
Dibera DV- und Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH
Kolde-Ring 21
48151 Münster
(+)49 251 702 5700
Ina.Karsten@dibera.de

Die dibera GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. Dies gilt auch für alle Verbindungen ("Links"), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist. Die dibera GmbH ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.